Was ist ein Favicon?

Ein Favicon ist ein kleines Symbol, das in der Adressleiste und Lesezeichen eines Browsers angezeigt wird. Erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung und Funktionsweise von Favicons.

Was ist ein Favicon?

Ein Favicon, kurz für Favorite Icon, ist ein kleines Symbol oder Grafik, das in der Adressleiste und den Lesezeichen eines Webbrowsers angezeigt wird, um eine Webseite zu identifizieren. Typische Favicons sind repräsentativ für das Logo oder das Thema der jeweiligen Webseite und helfen den Benutzern, sie leicht in der Liste der offenen Tabs oder Lesezeichen zu erkennen. Typischerweise sind Favicons quadratisch und in verschiedenen Formaten wie ICO, PNG, GIF oder JPEG verfügbar.

Funktionsweise von Favicons

Der Webseitenbetreiber erstellt ein Favicon und speichert es im Stammverzeichnis der Webseite oder im Ordner für Ressourcen wie Bilder und Skripte. Beim Laden der Webseite ruft der Browser dieses Symbol ab und zeigt es in der Adressleiste und anderen relevanten Bereichen an. Das Favicon wird oft in der Form eines Codeschnipsels in den HTML-Code eines Dokuments eingefügt, meist im <head>-Bereich der Webseite. Ein Beispiel für die Einbindung eines Favicons im HTML-Code ist:

<link rel="icon" type="image/png" href="/favicon.png"/>

Dieser Code verweist den Browser auf die Favicon-Datei, in diesem Fall eine PNG-Datei, die sich im Stammverzeichnis der Webseite befindet.

Wichtigkeit von Favicons

  • Wiedererkennungswert: Ein gut gestaltetes Favicon ergänzt das Branding einer Webseite und hilft Benutzern dabei, die zugehörige Webseite schnell in einer Liste von Lesezeichen oder offenen Tabs zu erkennen.
  • User Experience: Durch die Verwendung eines Favicons können Webseitenbetreiber eine einheitliche und professionelle Erfahrung für die Besucher ihrer Webseite schaffen. Es zeigt eine gewisse Detailorientierung und erhöht das Vertrauen in die Seite.
  • SEO-Vorteile: Obwohl das Favicon selbst keinen direkten Einfluss auf das Ranking in Suchmaschinen hat, kann eine benutzerfreundliche Webseite, die ein Favicon beinhaltet, insgesamt zu einer besseren Nutzererfahrung beitragen, die sich letztendlich positiv auf das Ranking auswirken kann.

Erstellen eines Favicons

Um ein Favicon für eine Webseite zu erstellen, kann eine Bilddatei (z. B. das Logo) in ein quadratisches Format mit einer Auflösung von 16×16, 32×32 oder 64×64 Pixeln gebracht werden. Mittlerweile gibt es auch zahlreiche Online-Tools und Generatoren, die dabei helfen, ein Favicon in verschiedenen Formaten und Größen zu erstellen, um es unterschiedlichen Browsern und Geräten zugänglich zu machen.

Mehr Einträge aus dem Lexikon

Was sind sprechende URLs?

Sprechende URLs, auch bekannt als semantische oder benutzerfreundliche URLs, sind Webadressen, die leicht verständlich...

Auf der Suche nach einer zuverlässigen und kompetenten Marketing & WordPress Agentur?

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Projekt angehen!

Bajorat Media hat 4,9 von 5 Sternen | 3055 Bewertungen auf ProvenExpert.com