WordPress Performance-Optimierung

Besserer Pagespeed und kürzere Ladezeiten für WordPress.

Bessere Rankings bei Google, geringere Absprungrate und verbesserte Conversion-Rate

Die Welt ist schnelllebig und das gilt nicht nur für unser alltägliches Leben. Besucher und Kunden erwarten schnellen Zugriff auf Informationen, Services und Produkte. Egal ob Desktop und Highspeed-Internet oder Mobilgerät in der U-Bahn bei mittelmäßigem Empfang.

Webseiten und Online-Services müssen unter möglichst allen Bedingungen, egal ob gut oder schlecht, schnell erreichbar sein.

Google honoriert schnelle Webseiten mit einem besseren Ranking und hat bereits vor Jahren die Performance zu einem essentiellen Faktor der Bewertung gemacht. Google misst die Performance sogar mit einer eigenen Indikation, dem Google Pagespeed.

Eine WordPress Performance-Optimierung hat jedoch nicht nur Vorteile für die Suchmaschinenoptimierung. Die Ladezeit einer Webseite hat direkten Einfluss auf die Conversion-Rate. Je länger eine Webseite lädt, desto höher sind die Einbußen im Bereich der Conversions.

Es verlassen mehr als 40 Prozent der Besucher die Webseite wieder, wenn diese länger als drei Sekunden braucht um zu laden. Jede weitere Sekunde die Besucher warten müssen, reduziert die Conversion-Rate um zusätzliche gut sieben Prozent.

Ein beeindruckendes Beispiel: Eine zusätzliche Sekunde Ladezeit der Amazon Webseite würde das Unternehmen über 1,3 Milliarden Dollar im Jahr an Umsatzeinbußen kosten. Wobei die Umsatz- / Conversioneinbußen überproportional zu jeder weiteren Sekunde Ladezeit steigen würden.

Bestandteile der Performance Optimierung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Projekt angehen!

Bajorat Media hat 4,7 von 5 Sternen | 153 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Bajorat Media ist eine überregionale Full-Service Web- & Online-Marketing Agentur mit Spezialisierung auf WordPress.